Freitag 20. Juli 2018
Gast im Kloster

„Das Canisiuswerk - in Kooperation mit Klösterreich - ist Betreiber der Web-Plattform Gast im Kloster. Der Reichtum und die Kraft der Klöster und Stifte sollen so einer größeren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Elisabeth Grabner

Büroleiterin des Canisiuswerks

 

„Man kann am Leben der Gemeinschaften teilnehmen, sich weiterbilden, Spiritualität erleben, seine Gesundheit stärken, Kultur erleben oder einfach nur in Ruhe ausspannen.“

Sr. Michaela Pfeiffer-Vogl

Präsidentin von „Klösterreich“

 


Über »Gast im Kloster«

 

"Gast im Kloster" ist eine Initiative von Canisiuswerk und "Klösterreich". Ziel ist es, das breite Angebot der Orden aufzuzeigen und Ihnen "per Klick" zugänglich zu machen.

 

Fragen oder Anregungen?

» Hier können Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

 


Gast im Kloster Anbieter suchen



Angebote

Gast im Kloster

Benediktinerstift Raigern
Weitere Informationen
Raigern wurde in der Mitte des 11. Jh. von Fürst Břetislav I. gegründet. Im 13. Jh. verlor es seine Selbständigkeit. Im Jahr 1812 wendet sich der Rajhradischer Probst Gregor Sázavský an Kaiser Franz I. mit der Bitte um Erhebung des Klosters zur selbständigen Abtei, am 22. März 1813 wird das Kloster von Břevnov unabhängig.

1950 wurde das Stift liquidiert und für 40 Jahre ein Militärdepot untergebracht, wodurch fast alle Gebäude zerstört wurden.

Gleichzeit mit dem Stift wurde auch die Bibliothek gegründet, die heute etwa 66.000 Bänder enthält. In der Zeit nach 1950 war die Bibliothek in Fachverwaltung der Mährischen Landesbibliothek in Brno (Brünn), die sie vor der Armee bewahren konnte. Heute ist die Bibliothek unter Verwaltung des Museums der Brünnes Region (Denkmal des Schrifthums in Mähren) und die Besucher können sie bei Führungen besichtigen. Neben der Bibliothek ist auch das Konvent zugänglich, wo die Ausstellung zur Geschichte der Benediktiner in Tschechien gezeigt wird. In Begleitung der heute hier lebenden 5 Benediktiner ist auch der noch nicht reparierte Teil des Stiftes ? die Prälatur ? zugänglich.
    Angebote
  • Mitleben : Subprior Fr. Naum Vraspír, (T) +42 (0) 736 709 002, (E) vraspirtomas@seznam.cz
  • Teilnahme am Stundengebet : Lesestunde & Laudes 6.00 | Mittagshore 12.45 (So 12.15) | Vesper 19.00
  • Kloster auf Zeit : Subprior Fr. Naum Vraspír, (T) +42 (0) 736 709 002, (E) vraspirtomas@seznam.cz
  • Urlaub : Subprior Fr. Naum Vraspír, (T) +42 (0) 736 709 002, (E) vraspirtomas@seznam.cz
  • Sonstiges
Pilgern und Wandern:
Restaurant
Klosterladen
Gruppen/Busse willkommen

CANISIUSWERK

Zentrum für geistliche Berufe

Stephansplatz 6
1010 Wien

Telefon: +43 1 512 51 07
Fax: +43 1 512 51 07 - 12
E-Mail: office@canisius.at
Darstellung:
https://www.gastimkloster.at/